'

Statement

Medienfrauen Oberösterreich

Vortrag von Tatjana Lackner und Nika Triebe
Datum: 21. Juli 2008
Veranstaltungsort: Linz

Was verbinden Sie mit Tatjana Lackner und Nika Triebe?
Kommunikations-Expertinnen mit schneller Auffassungsgabe, die mit Humor, charmant und ohne sich ein Blatt vor den Mund zu nehmen, Menschen analysieren & zu den Stärken und Schwächen eines Menschen Tipps geben. Verbunden mit einer direkten Ehrlichkeit, die verblüfft, nicht gemein, aber unbarmherzig ist. Wer bereit für Veränderungen ist, ist bei Tatjana Lackner und Nika Triebe sicher gut aufgehoben. Sie zeigen bzw. erklären, wie sich die Wirkung auf andere und die Sprache optimieren lassen können.

 

Welchen konkreten Nutzen konnten die Teilnehmerinnen aus dem Vortrag mitnehmen?
Die Teilnehmerinnen - Expertinnen und Managerinnen aus der Medienwelt - erfuhren welche (neuen) Möglichkeiten ihnen Kommunikation und Sprache bieten. Weiters: Wie sie als Chefinnen mit ihrem Team Arbeit und Projekte optimieren können, sei es beim Umgang miteinander, der Zuteilung von Jobs oder etwa wie sie als Chefin wirken. Weiters erfuhren sie nach kurzen Vorstellungsreferaten, wo Schwachstellen sitzen und welche Möglichkeiten es gibt, diese zu reduzieren.

 

Wieso ist gerade für die Zielgruppe der Medienfrauen... Führungsskills, Rhetorik und Kommunikation so wesentlich?
Wer fragt, der führt. Fragen bzw. Hinterfragen gehört zu den wesentlichen Aufgaben von Medienleuten und damit Kommunikation. Im Medienbereich sind viele Frauen tätig, aber nur wenige schaffen es bis in die Führungsebene. Gerade deshalb sollten Medienfrauen für Führungsskills, Rhetorik und Kommunikation gut informiert und geschult sein.

Referenzen