Podcast: Demokratie in der Krise?

Was braucht der charismatische Redner? Die passenden „Wörter“ oder die richtigen „Worte“?   Und da geht es schon los: Wer diesen feinen Unterschied nicht erkennt, der wird in gebildeten Kreisen recht schnell belächelt. Gefragt werden wir schließlich nach unseren „Passwörtern“, nicht nach „Passworten“. Auch beim Scrabble sind es „Wörter“, die wir legen. In der Präsentation […]

Sprachliche Präzision beginnt im Kopf

Was braucht der charismatische Redner? Die passenden „Wörter“ oder die richtigen „Worte“?   Und da geht es schon los: Wer diesen feinen Unterschied nicht erkennt, der wird in gebildeten Kreisen recht schnell belächelt. Gefragt werden wir schließlich nach unseren „Passwörtern“, nicht nach „Passworten“. Auch beim Scrabble sind es „Wörter“, die wir legen. In der Präsentation […]

DENKEN. DISKUSSION. DEMOKRATIE.

Die aktuellen politischen Entwicklungen in der ganzen Welt sind es wert, dass man bei einem Philosophicum die Frage stellt: “Demokratie: Zumutung oder Zukunft?”

Homograph

Be Boss!

Führungs-Kommunikation lernen Viele Unternehmen glauben es reicht jemandem die Führungskappe aufzusetzen und laut: Be Boss!! zu rufen. Dabei ist der Neue an der Spitze recht verloren, wenn er nicht wenigstens die wichtigsten Führungsprinzipien kennt. Die Wirtschaftssprache wird dabei immer kreativer. Die Spanne der Führungsarten reicht von: Management by … „hopping around“, „helicopter“, „Shakespeare“ bis hin […]

Binsenweisheiten sind Gift im Management

Viele Binsenweisheiten führen in die Glücksfalle Wo lauert die Gefahr im Management? Beispiel Jobaufstieg: Schnell sind die Einflüsterer zur Stelle und alle, die es beispielsweise mit einer neuen Führungskraft „gut meinen“. Wer sich rechtzeitig um sein eigenes Weltbild kümmert, tappt weniger leicht in die Glücksfalle und wird so kein Gefangener im Turm der falschen Affirmationen […]

Urlaub streiten

Argumentieren, nicht behaupten!

Wer seine besten Argumente gleich zu Beginn des Meetings verheizt, wird bald rhetorisch entwaffnet sein und sich argumentativ verglühen. Es gilt immer noch einen Argumentations-Trumpf im Ärmel zu haben. Der häufigste dramaturgische Fehler beim Diskutieren ist sofort drauf los zu reden. Für gute Diskutanten gilt stets die Devise: Disarm your enemy! Zuerst hören Sie sich […]