Vier verschiedene Wörter – verwendest Du sie richtig?

Vier verschiedene Wörter – verwendest Du sie richtig?  1) Sprichwörtlich  Manchmal hilft es uns in der Muttersprache zum besseren Verständnis, wenn man in die Fremdsprache blickt. Im Englischen würde “sprichwörtlich” übersetzt werden mit “proverbial”.  Beispiel: “Er hat sprichwörtlich ein Elefantengedächtnis.”  Viele Menschen verwenden “sprichwörtlich” als Synonym für tatsächlich und verstärken damit die Doppelbödigkeit ihrer Aussage:  Beispiel: “Ohne meine Couch würde ich sprichwörtlich auf dem Boden […]
Tatjana Lackner

Tatjana Lackner: Rhetoriktrainer und Trainerin des Jahres

Sie wurde Trainerin des Jahres: Was ein Jahr zuvor der deutsche Top-Trainer René Borbonus wurde 2014 endlich eine Frau und Österreicherin. Die Newsletter-Redaktion gratulierte Tatjana Lackner ganz herzlich zur „Trainerin des Jahres“. Bald wird wieder eine neuer „Trainer des Jahres“ ernannt. Hier unser Rückblick: NL-Red: Gratuliere, diesen Titel holen nicht viele Trainer. Was bedeutet Dir […]

Weihnachtliche Stimmen & Geschenke-Tipps

Verschenke deine Stimme! Die ersten Kerzen brennen schon und der Kopf raucht? Hier Geschenkideen für Last Minute Shopper! Noch kein Geschenk? Für die Lieben sollte aber schon etwas Persönliches sein, das nicht jeder kaufen kann? Tatjanas 7 Geschenke-Tipps:   1. Für die Kleinsten: Selbstgelesenes Unsere Kiddies basteln für uns, und wir … ? Wir kaufen! […]

Krokodile in der Kommunikation

Unfaire Gesprächsführung Egal, wohin man derzeit schaut: Die Brüskierer sind auf dem Vormarsch und kommen weiter, als die meisten ihnen das zugetraut hätten. Das gilt in der Politik für Marine Le Pen in Frankreich, Donald Trump in den USA und auch für den türkischen Präsidenten Erdoğan. Im Nahen Osten sind die Haudraufs lauthals unterwegs. Und […]

Schlagfertigkeit durch Blitzdenken

Innovativ denken lernen Sprechen gelingt nicht ohne Denken. Innovatives Denken ist anstrengend – dafür steigt das Glücksgefühl bis in den Kopf. Wir versammeln in unseren Rhetorik-Spin-Trainings Menschen unterschiedlicher Berufe und Fachbereiche und lassen sie unter Anleitung zu konkreten Themen diskutieren. Kommunikation darf  dabei gerne kompetitiv sein, wie im „wirklichen Leben“. präsentieren argumentieren und Killerphrasen abwehren […]