Traue Deinen Augen nicht

Traue Deinen Augen nicht  Unser postfaktisches Zeitalter zeichnet sich besonders dadurch aus, dass die Instanzen und Autoritäten weltweit verloren gegangen sind. Wer glaubt heute noch an große einst namhafte Institutionen, wie beispielsweise die WHO, die EU oder den eigenen rechtlichen Sender des Landes? Fake News und Verschwörungstheoretiker haben Hochsaison und der seit 2010 bekannte Backfire-Effekt mit seiner “Jetzt-erst-recht“-Attitüde greift politisch und gesellschaftlich um sich.  Zuerst verschwanden […]

Waldbaden erfrischt die Zellen

Waldbaden erfrischt die Zellen  Ich gehe gerne in den Wald. Er ist für mich wie eine Kathedrale und ich habe das Gefühl, dass sich dort meine Großstadt-Lunge erholt. Natürlich wurde auch der Waldspaziergang längst kommerziell ausgeschlachtet und “Waldbaden” hat es als Seminartitel in die Programme der Volksbildung geschafft. Mir geht es nicht um geführte Pflanzen- und Pilzexkursionen, sondern um Ruhe – ohne Seminarleiter.  Studien belegen: […]

Muttertag selbst entwickeln

Muttertag selbst entwickeln Für Mütter hat Tatjana eine gute Übung. Nicht jede von uns bekommt am Sonntag einen Brief von ihrem Kind. Schließlich sind manche Babysöhne oder Töchterleins viel zu klein und können noch gar nicht schreiben. Andere „Kinder“ sind vielleicht längst selber Eltern und führen die Mama – nach der Gastro-Öffnung – wieder lieber […]

Mama, malst Du gerne?

Mama, malst Du gerne?  Nach Wochen der Isolation samt Kontaktverbot wartet der erste Muttertag nach der COVID-19 Krise auf uns. Alle Frauen, die einmal geboren haben, stehen an diesem Tag im Fokus. Nur wovon? Einem gemeinsamen Mittagessen? Das wird heuer schwierig.  Meine Kinder haben sich in Westaustralien etwas Besonderes einfallen lassen. Nachdem Restaurants ebenso geschlossen haben wie öffentliche Veranstaltungen oder Workshops, hat meine Tochter bei […]

Corona – eint uns? Millionen persönliche Krisen erzählen eine andere Geschichte

Corona – eint uns? Millionen persönliche Krisen erzählen eine andere Geschichte  Während die Politiker unterschiedlicher Länder ihre Bevölkerung auf “Disziplin”, “Verantwortung” und “Gemeinschaft” einschworen, erlebte jeder seine höchst persönliche Corona-Krise. Die verlief in Oberitalien anders als in Südalbanien. Wir konnten im Freundes- und Bekanntenkreis erleben, dass die Belastungsgrenze des Einzelnen höchst individuell erreicht wurde. Oftmals sah diese schon im gemeinsamen Wohnzimmer völlig anders aus.  Bei mir ist die psychische Toleranz gegenüber Bedrohungen und negativen Schlagzeilen grundsätzlich niedrig, weshalb ich Europa bei gutem Wind und noch im letzten Augenblick den Rücken zugekehrt habe.  Meine Tochter lebt in […]