Erfolgreiche Absolventen der Sprecherausbildung

Ulrike Kriegler

Moderatorin (TW1, PULS 4, EVENTS), Schauspielerin, Kabarettistin

Als Musicaldarstellerin kam Ulrike Kriegler während einer Verletzungspause durch Zufall in DIE SCHULE DES SPRECHENS, wollte erst nur ihre Rhetorik und Bühnensprache verbessern, war aber anschließend so begeistert, dass sie die Berufssprecherprüfung 2003 absolviert. Seither wollte sie für Werbung und sonstige Texte „aus dem off“ zu sprechen. Der Zufall wollte es anders. Als erstes hatte sie eine TV-Sendung auf Puls 4. Mittlerweile wird sie für Events gebucht, hauptsächlich für Sport oder Musik. Ulrike hat mit einer Kollegin erfolgreich ein Kabarettprogramm in die Welt gesetzt („Himmel, Arsch und Titten-die chaotische Castingcomedy“) und schreibt Kolumnen für eine österreichische Tageszeitung, organisiert selbst Events, spielt in Serien (z.B.„Alles was zählt“) oder coacht Sportler im Umgang mit Medien. Ihre Ausbildung in der SCHULE DES SPRECHENS hat ihre berufliche Laufbahn sehr bereichert.

...

Wenn Sprache und Sprechen für das WBSfilm - Team der Kuchen ist, dann war die Ausbildung an der SCHULE DES SPRECHENS Zucker und Schlagobers dazu. So könnte man die Erfahrung beschreiben, die Wolfgang und Sylvia Bachschwell, Inhaber der Wiener Filmproduktion “WBSfilm” gemacht haben. Im Auftrag der Firma “Audio2” wurden bei WBSfilm bis heute Sprachaufnahme, Schnitt und Mischung für mehr als 250 Fernsehproduktionen abgewickelt. “Eine Aufgabe mit hohem kreativen und technischen Anspruch, die noch dazu eine wichtige soziale Funktion erfüllt”, freut sich Wolfgang Bachschwell über diesen Teil seiner Arbeit. Seit Abschluss seiner Ausbildung bei Tatjana Lackner im Jahr 2010, fühlt er sich auch vor dem Mikro wie zu Hause.

...

Isabelle Roche

Native Speakerin, Sprecherin

Mag. Isabelle Roche ist Native Speakerin (Deutsch/Französisch) und hat im Oktober 2016 an der SCHULE DES SPRECHENS die Sprecherprüfung mit "Gutem Erfolg" bestanden. Sie ist in der Studienzeit von der Sprecherkunst in die Juristerei gefallen, dann weiter zum Key Account und HR Management gewandert und nun zu ihrer Leidenschaft, dem Sprechen zurückgekommen.

...