Brillant Präsentieren – David Doogue

    Anmeldung für
    Preis
    €290 / 2 Stunden
    Datum/Uhrzeit
    06.10.2021
    14:00 - 16:00
    Ort
    Die Schule des Sprechens GmbH

    Brillant Präsentieren

    Viele glauben gute, Vorbereitung bedeutet Powerpoint-Folien für die Präsentation zu erstellen oder seinen Vortrag mit der Prezi aufzuwerten. Präsentationen sollen gut lesbar und nicht überladen sein. Stimmt. Charismatische Redner begeistern uns vom ersten Satz der Einleitung. Im Parlament beispielsweise gibt es gar keine Powerpoint bei Reden. Der Unterschied zwischen guten Rednern, die bildhaft sprechen, und monotonen Schwadroneuren ist leicht erkennbar.

    Dramaturgie – von der Einleitung bis zum Schluss

    Gute Präsentatoren haben sich sowohl eine gelungene Einleitung überlegt, aber auch über den letzten Satz ihres Auftritts nachgedacht. Die Rede-Dramaturgie ist erkennbar. Nichts wird bei professionellen Rednern dem Zufall überlassen. Wer hingegen auswendig lernt, der hat schon verloren. Zuhörer spüren genau, ob jemand zwar live anwesend ist, aber gedanklich nur abspult.

    Atmosphäre schaffen

    Atmosphäre fällt nicht von den Wänden, sondern ist harte Arbeit. In der Kommunikation geht es immer auch um Selbstpräsentation. Erst, wenn der Redner unser Vertrauen gewonnen hat, sind wir bereit, ihm auch gedanklich in seine Welt zu folgen. Unser Auftreten und unsere Rhetorik werden von der ersten Sekunde an bewertet. Wer nur mit seinem eigenen Lampenfieber beschäftigt ist, der stört uns beim Zuhören. Dabei gibt es gute Techniken, um die Nervosität in den Griff zu bekommen. Auch die richtige Körpersprache ist entlarvend. Im Präsentationstraining geht es neben Ihrer Stimme und der klanglichen Modulation auch um den optimalen Einstieg in Ihren Vortrag.