Presse

Tatjana Lackner schreibt neben bisher sechs Büchern auch regelmäßig für fünf Fachmagazine.
Hier sind ihre aktuellen Kolumnen:

Podcast-Talk Tatjana Lackner 2. Lockdown Deutschland Corona-Situation Österreich US-Wahl

Mit strengen Kontaktbeschränkungen will Deutschland die steigenden CoV-Zahlen in den Griff kriegen: Ab dem 2.11. werden Freizeiteinrichtungen, Bars und Clubs sowie viele Dienstleistungsunternehmen geschlossen. Wie bewertet sie den 2. Quasi-Lockdown in Deutschland und wie beurteilt sie die Corona-Lage in Österreich, könnte auch hier ein 2. Lockdown (Medien berichten bereits von derartigen Szenarien) bevorstehen? Wie sieht sie den Umstand, dass Chemnitz 2025 europäische Kulturhauptstadt werden soll – und wie blickt sie der US-Wahl, die in Kürze ansteht, entgegen? Politik-Expertin Tatjana Lackner im spannenden Talk – tune in:

SoundCloud: Oktober 2020

UNÜBERHÖRBARER RUN AUF DEN PODCAST DES JAHRES: „DIE SCHULE DES SPRECHENS“!

Auch in Regensburg werden die Podcaster informiert über unseren Podcast-Wettberwerb, der noch bis 10.12.20 läuft.

port01: Oktober 2020

Auf der Suche nach dem „Podcast des Jahres“

„Die Schule des Sprechens“ kürt zum dritten Mal den Podcast des Jahres im deutschen Sprachraum – Bis 10. Dezember 2020 kann noch eingereicht werden.

Podcastwelt: Oktober 2020

Podcast-Talk mit Tatjana Lackner: Friedensnobelpreis, UNO-Welternährungsprogramm und Wien-Wahl

Viele Themen prägen diese Tage. Gerade hat sich der rechtsextremistische Anschlag im deutschen Halle gejährt und es ist der Toten und Verletzten gedacht worden. – Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat sich zum 100. Jahrestag der Kärntner Volksabstimmung bei der slowenischen Minderheit „für das erlittene Unrecht“ entschuldigt. – Nordkorea hat den 75. Gründungstag der herrschenden Arbeiterpartei mit einer Militärparade als Machtdemonstration begangen. Machthaber Kim Jong Un behauptete, dass sein Land Corona-frei ist – was bezweifelt werden darf. – Die EU-Botschafter haben sich auf eine Empfehlung zur besseren Koordinierung nationaler Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie geeinigt. Das soll insbesondere durch eine Ampel erreicht werden, mit der das Risiko einzelner Regionen bewertet wird. – Und: Der Friedensnobelpreis geht heuer an das UNO-Welternährungsprogramm. Die UNO-Organisation werde für ihre Bemühungen, Hunger und Nahrungsmittelunsicherheit zu bekämpfen, ausgezeichnet, sagte die Komitee-Vorsitzende Berit Reiss-Andersen. Die Organisation spiele eine Schlüsselrolle bei der Verbesserung der Bedingungen für Frieden. Denn die Verbindung von bewaffneten Konflikten und Hunger sei ein Teufelskreis, so die Begründung. – Mit Politik-Expertin Tatjana Lackner spricht Moderator Paul Buchacher über die Vergabe und weitere interessante Themen wie die KandidatInnen der Wien-Wahl, deren Auftritte Tatjana Lackner analysiert.

SoundCloud: Oktober 2020

Unüberhörbarer Run auf den Podcast des Jahres

Vivanty: Oktober 2020

Schaffst Du den Podcast 2020?

 

Spitzenkandidaten bei der Wien-Wahl

Die Presse: Oktober 2020

Die Sprechkünste der Spitzenkandidaten unterscheiden sich stark. Sie reichen von gelungenen Metaphern und sonoren Klängen über kindliches Hocken bis hin zu fahrigen Kopfbewegungen. Die Tageszeitung „DIE PRESSE“ hat bei Tatjana Lackner nachgefragt.

 

„Unüberhörbarer“ Run auf den Podcast des Jahres

Medianet: Oktober 2020

Der Podcast-Wettbewerb ausgerufen von DER SCHULE DES SPRECHENS macht in den Medien Furore.

 

Podcast des Jahres gesucht

BranchenBlatt: Oktober 2020

Sie sind aus der heutigen Mediennutzung nicht mehr wegzudenken. Ob Wissenschaft, Comedy, Branchenthemen oder Freizeit – die Thematik von Podcasts sind weit gestreut.

„Schule des Sprechens“ kürt Podcast des Jahres

ExtraDienst: Oktober 2020

Podcast erfreuen sich dank der Covid-19-Pandemie immer größerer Beliebtheit. Die Ausbildungseinrichtung „Die Schule des Sprechens“ kürt heuer zum dritten Mal den Podcast des Jahres im deutschsprachigen Raum.