Online Kommunikation: Virtuell & Virtuos

Jedes Jahr bilden wir an der Schule des Sprechens viele Sprechtrainer, Business Rhetorik Coaches aus und kümmern uns auch um die “Train the Trainer”-Fortbildung.  Methodik & Didaktik  Der Unterschied zwischen Methodik und Didaktik ist besonders beim Remote-Training essentiell.  Das beginnt bei der konzeptionellen Planung: Welche Module sollen aufbauend aufeinander gelehrt werden? Nicht umsonst heißt die Wissenschaft vom Unterricht selbst, also vom Lehren und Lernen: Didaktik.  Wohingegen die Methodik eher den Weg beschreibt: Wie können wir […]
Poolparty

Gehaltsverhandlung – keine Poolparty

Gute Redner (m/w) verdienen besser Es ist erwiesen, dass gute Rhetoriker besser verdienen, weil ihnen mehr zugetraut wird und sie hörbar den besseren Eindruck machen. Sie bekommen den besseren Kundenstock im Vertrieb und preschen schneller nach vorne. Wer zögerlich ist, umständlich formuliert oder nur einsilbig antwortet überzeugt eben nicht. Auch Blender, die zwar viel schwadronieren, […]

Podcast: Bewerbung & Gehalt

Bewerbung & Gehalt Gute Redner verdienen mehr Geld! In diesem Podcast werden Sie gut vorbereitet auf unangenehme Fragen im Bewerbungsgespräch. Alle die vor einer Gehaltsverhandlung stehen, sollten ebenfalls reinhören. iTunes│SoundCloud│Castbox.fm│Podigee│Radio Österreich

Expertentipps

Expertentipps für die Arbeitssuche

Bewerben leicht gemacht Wir haben tolle Kunden in der Schule des Sprechens, viele sind selbst Buchautoren. Gerne interviewe ich vielseitigen Autoren, Sammler und Experten. Manchmal präsentiere ich diese Gespräche auch hier in meinem Blog. Hier das Interview mit Buchautor Peter Miklavcic und seine Tipps bei der Arbeitssuche: Tatjana Lackner: Du und Co-Autorin Linda Syllaba gebt […]

Stau auf dem Karriere-Highway

Jeder will den guten Job. Die Arbeitslosentabellen machen wenig Hoffnung. Es herrscht Stau auf dem Karriere-Highway. Die Wartezeiten auf den Bewerberbänken werden immer länger. Du unterscheidest Dich, wenn Du vorbereitet bist. Stammelnde Streber und lässige Schwafler gibt es bereits genug. Erkläre lieber, was Du dem neuen Unternehmen bringen wirst und vermeide: 13 Fehler bei der […]