Killerphrasen und gesellschaftliche Moral

Die gesellschaftliche Moral beschreibt was wir sollen & müssen. persönliche Moral zimmert sich jeder selbst. Unsere Moral: Shifting Baselines in der Kommunikation Auf der einen Seite gibt es so etwas, wie eine gesellschaftliche Moral, die sich sogar in der Gesetzgebung des jeweiligen Landes wiederfindet: Wie sollen wir leben? Was müssen wir befolgen? Und, wie tolerant […]

Der Mittelweg führt auf den Holzweg

Wohlfühlrhetoriker: Fanatiker des Mittelweges Tag und Nacht. Schwarz und weiß. Heiß und kalt. Dead or alive. Wir leben im Dualitätsprinzip und sogar geografisch zwischen zwei Polen. Rhetorisch betrachtet gibt es zudem bedeutend mehr verbale Harmonizer als Polarisierer. Viele sind Fanatiker des Mittelweges und felsenfest davon überzeugt, dass der Kompromiss die gerechteste Lösung für alle hervorbringt. […]

Argumentieren trainiert das diskursive Denken

Argumentieren trainiert das diskursive Denken Zitate gelten als Funken der Weisheit. Ein Heer an Gelehrten, Philosophen und Geisteswissenschaftern haben sich schon vor uns Gedanken über Gott und die Welt gemacht. Die Grenze zwischen Sinnsprüchen aus dem Volksmund, Tagebuchpoesie, Affirmationen, und Motto (Plural: Mottos?, Motti?, ganz sicher nicht Motten) oder beruflichen Leitbildern ist fließend. Das Netz […]

Traue Deinen Augen nicht

Traue Deinen Augen nicht  Unser postfaktisches Zeitalter zeichnet sich besonders dadurch aus, dass die Instanzen und Autoritäten weltweit verloren gegangen sind. Wer glaubt heute noch an große einst namhafte Institutionen, wie beispielsweise die WHO, die EU oder den eigenen rechtlichen Sender des Landes? Fake News und Verschwörungstheoretiker haben Hochsaison und der seit 2010 bekannte Backfire-Effekt mit seiner “Jetzt-erst-recht“-Attitüde greift politisch und gesellschaftlich um sich.  Zuerst verschwanden […]

Gesprächsfetzen sprechen Bände

Gesprächsfetzen sprechen Bände  Wer am Wochenende auf den umliegenden Hausbergen Wiens spazieren geht, der wird im Vorbeigehen unfreiwillig Zeuge von vielen kleinen Gesprächsfetzen. “Und dann habe ich ihr aber kräftig meine Meinung gesagt …” Da hat sie dann blöd geschaut und ist abgezogen …. Na, glaubst Du, ich lasse mir alles gefallen? Du kennst mich…”   Erkenntnis Nummer 1: Streitgespräche werden flott weitererzählt  Seltener hört man, dass jemand in Abwesenheit gelobt wird. Vielleicht hat das auch damit zu […]

Waldbaden erfrischt die Zellen

Waldbaden erfrischt die Zellen  Ich gehe gerne in den Wald. Er ist für mich wie eine Kathedrale und ich habe das Gefühl, dass sich dort meine Großstadt-Lunge erholt. Natürlich wurde auch der Waldspaziergang längst kommerziell ausgeschlachtet und “Waldbaden” hat es als Seminartitel in die Programme der Volksbildung geschafft. Mir geht es nicht um geführte Pflanzen- und Pilzexkursionen, sondern um Ruhe – ohne Seminarleiter.  Studien belegen: […]