Tagestipp: La Pura (for women only)

Tagestipp: La Pura (for women only) 

Wenn das Jahr in die Gänge kommt, dann steigt mein Arbeitspegel und es warten viele Trainings, Keynote-Speeches, Interviews, und auch schulintern ist die Personalführung herausfordernd. Hier wird jemand im Office neu eingeschult, dort sollen Trainer von mir fachlich weitergebildet werden und das alles im Hintergrund, denn auf der großen Bühne rockt das Tagesgeschäft. 

Zwischendurch habe ich mir angewöhnt kurz innezuhalten und die Batterien aufzuladen. Eine ehemalige Kollegin hat mir “La Pura” in Gars am Kamp empfohlen. Das frühere Willi Dunglzentrum ist im Rahmen seiner baulichen Möglichkeiten neu aufgeputzt und umgebaut worden. Das Besondere an diesem Spa: Nur Frauen haben Zutritt! Männer gibt es hier ausschließlich im Service, als Fahrer oder Masseure. 

Tagesbesucherinnen tummeln sich neben eingebuchten Hotelkundinnen. Frau checkt beispielsweise morgens ein, freut sich über das herrliche Frühstücksbüffet und kommt in Ruhe an. Die Auswahl ist gesund und wohlschmeckend. Danach geht es ab in den Spa-Bereich. Hier wählt man zwischen Infrarotkabinen mit Stimmungslicht, Rasulbad, Sole-Dampfbad, Waldviertler Aufguss- oder Bio-Duftsauna. Alles liegt sternförmig auf kleinsten Raum, in dessen Mittelpunkt ein Tepidarium wartet. 

Ein Mini-Indoor-Schwimmbad mit jeder Menge angeschlossener Ruheräume gibt es hier ebenso, wie einen Ladies-Fitnessbereich. In einem anderen Trakt des Hauses kann man Beauty-Treatments und Massagen buchen. 

Fazit: Als Hotelgast würde mir “La Pura” zu wenig bieten, da gibt es wirklich besser ausgerüstete Spas, aber um an einem Tag dem Alltag zu entfliehen, mal unterzutauchen und sanft zu entschleunigen ist Gars eine Option.